Zurück zu Ausbildungsbetriebe

Nordbahn gGmbH Werkstatt für behinderte Menschen

Die Nordbahn gGmbH ist eine Werkstatt für behinderte Menschen. Sie ist durch die Bundesanstalt für Arbeit anerkannt. Zurzeit beschäftigt Sie mit etwa 120 Angestellten etwas mehr als 380 behinderte Menschen. Diese Arbeiten in mehreren Bereichen. Einer davon ist die Abteilung „Industriemontage“. Durch den Einsatz von Teilautomatisierten Produktionsanlagen werden Durchlaufzeiten und große Stückzahlen in hoher Qualität erreicht. Kurze Reaktionszeiten sind garantiert durch kompetente Ansprechpartner direkt am Fertigungsprozess. Unser Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001:2008 (Zertifikatnr: 01100005031) zertifiziert.
Unser hauseigener Sondermaschinenbau ermöglicht es:

  • ausgesuchte Produktionsprozesse zu automatisieren
  • flexibel auf die unterschiedlichen technischen Anforderungen zu reagieren um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu sichern
  • neue Aufträge zu realisieren und attraktive Arbeitsplätze zu schaffen
  • durch den Einsatz von Sensoren, Laser – und Kameratechnik eine garantiert sichere 100 % Qualitätsprüfung durchzuführen

Wirtschaftsbereich
Metallbau

Gründungsjahr
1992

Anzahl Mitarbeitende
500

Anzahl Auszubildende
2

Ausbildungsberufe

  • Industriemechaniker / in
  • Mechatroniker / in

Was unsere Ausbildung auszeichnet
Die Ausbildung in unserem hauseigenen Sondermaschinenbau wird sehr Praxisnah gestaltet. Dies bedeutet, dass die Auszubildenden in die laufenden Projekte mit einbezogen werden.
Ein weiterer Punkt ist der soziale Aspekt. In unserem Unternehmen wird großen Wert auf Toleranz, Sensibilität und Akzeptanz gelegt.

Ansprechpartner/in

Nordbahn gGmbH
Werkstatt für behinderte Menschen
Glienicker Chaussee 6
16567 Schönfließ
www.nordbahn-ggmbh.de

Matthias Blümel
Bereichsleiter
Montage/Verpackung und Sondermaschinenbau
+49 330 56 838 22
m.bluemel@nordbahn-ggmbh.de

nach oben